TikTok drängt in den Onlinehandel

970

Die Social-Media-Plattform TikTok weitet seinen Einfluss auf den Bereich Online-Shopping aus. Medienberichten zufolge wird das soziale Video-Netzwerk bald neue Marketing-Werkzeuge bekommen wie Instagram.

TikTok erlebt einen kometenhaften Aufstieg und ist besonders durch kurze ‘Lip Sync’ Videos während der Pandemie bekannt geworden. Das Video-Netzwerk nutzen viele, um kurze Videos zu konsumieren oder selbst erstellte Videos zu teilen, die mit Musik untermalt sind. Nun wagt die Plattform den Schritt in den Onlinehandel. Eine Funktion namens ‘’social shopping’’ soll künftig ermöglichen, dass Nutzer Produkte direkt über die Plattform kaufen können.

Rich Waterworth, Geschäftsführer von TikTok für Großbritannien und die EU, sagte, ‘’Für uns ist es ein wichtiger Moment. E-Handel bietet große Möglichkeiten für TikTok, in die wir erheblich investieren wollen.’’

Soziale Plattformen wie Facebook und Instagram ermöglichen ihren Nutzern, nach einer Vielzahl von Produkten zu stöbern und diese zu kaufen. TikTok wurde im Jahr 2014 veröffentlicht und erfreut sich vor allem in letzter Zeit großer Beliebtheit. Während der Pandemie haben viele Geschäfte geschlossen und viele Anbieter von Produkten versuchten daher, im Netz neue Kunden zu erschließen. Über alle großen Social-Media-Netzwerke können lokale Geschäfte und bekannte Marken ihre Produkte an den Mann bringen.

Mr. Waterworth fügte abschließend hinzu, ‘’Menschen, die ein gemeinsames Interesse haben oder einen Influencer unterstützen wollen, kommen zusammen und heben die Kauferfahrung auf ein neues Niveau. Also, wir bringen zwei Dinge zusammen, die TikTok Gemeinschaft und Marken…. es ist wirklich spannend.’’