Laut GSK zeigen neue Tests, dass das Antikörper-Medikament wirksam gegen Omicron und andere Covid-Varianten ist

1254

GlaxoSmithKline teilte mit, dass das von ihm entwickelte Antikörper-Medikament namens Sotrovimab gegen jegliche Varianten von Covid-19 wirksam sei, unter anderem gegen neue Coronavirus-Variante Omikron.

Der Pharma-Gigant arbeitet bereits an einem Medikament zusammen mit der US-amerikanischen Firma Vir Biotechnology.

‘’Von Beginn unserer Zusammenarbeit mit Vir an sind wir davon ausgegangen, dass Sotrovimab eine hohe Beständigkeit aufweisen und damit ein erstklassiges Potenzial für die frühe Behandlung von Covid-19 Patienten darstellen wird,’’ sagte Dr Hal Barron, wissenschaftlicher Leiter bei GSK.

‘’Diese präklinischen Daten verdeutlichen, dass unser monoklonaler Antikörper das Potenzial besitzt, gegen die neue Variante, Omikron, und einschließlich aller anderen Varianten zu wirken, die Grund zur Sorge geben. Wir freuen uns darauf, über die Ergebnisse mit den anderen Aufsichtsbehörden weltweit zu diskutieren.’’

Jedoch sind die Vorteile von Sotrovimab bei Patienten, die aufgrund schwerer Covid-19-Erkrankung ins Krankenhaus eingewiesen wurden oder Sauerstoff benötigten, nicht beobachtet worden.

Sotrovimab ist in den USA und Japan für den Notfall zugelassen, während befristete Genehmigungen in Dutzenden von Ländern bereits erteilt worden sind.

GSK und Vir haben den Zulassungsantrag bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur eingereicht, und eine Vereinbarung zur Bereitstellung von Impfdosen mit der Europäischen Kommission unterzeichnet. Zusätzliche Vereinbarungen werden aufgrund von regulatorischen Anforderungen später bekanntgegeben.