Warum sollten Sie ein Jobangebot nicht sofort annehmen?

805

Auch wenn Sie sich sicher sind, dass Sie den Job möchten, sollten Sie das Angebot nicht sofort annehmen und lieber ein paar Tage warten, bevor Sie sich entscheiden. Dies wird Ihnen bei der Entscheidung helfen, wenn sie Fragen, Bedenken und Wünsche haben sollten. Etwas Bedenkzeit wird Ihnen auch mehr Spielraum bieten. Im Folgenden gibt es eine Listen mit den Vorteilen, die Sie haben, wenn Sie das Angebot nicht direkt annehmen.

Sie machen einen guten Eindruck

Wenn Sie um Bedenkzeit bitten, um über das Angebot nachzudenken, kann dies einen guten Eindruck bei dem Personalleiter hinterlassen. So wird er mehr von Ihnen halten und erkennen, dass es Ihnen an einer gründlichen Überlegung viel liegt. Alles in allem ist die Bitte um Bedenkzeit eine professionelle Vorgehensweise.

Quelle: orbitcareers.com
Sie bekommen Zeit, um sich alles durch den Kopf gehen zu lassen

Es ist unprofessionell, nach der Jobannahme Fragen über das Gehalt oder andere Vorteile zu stellen. Es ist besser, alle relevanten Informationen durchzugehen, um sicherzustellen, dass Sie über das Startdatum und Ihre beruflichen Aufgaben bestens informiert sind, nachdem Sie das Angebot angenommen haben.

Quelle: roberthalf.com
Sie haben mehr Verhandlungszeit

Haben Sie Bedenkzeit, wissen Sie besser, worüber Sie verhandeln sollten. Sie können über das Grundgehalt und andere Vorteile wie Krankheitsversicherung und Boni verhandeln. Entspricht alles Ihren Erwartungen, können Sie das Angebot annehmen.

Quelle: betterteam.com
Sie können ausstehende Vorstellungsgespräche absolvieren

Warten auch andere Vorstellungsgespräche auf Sie, sollten Sie auf jeden Fall um Bedenkzeit bitten. Dies wird Ihnen erlauben, auch diese zu absolvieren.